Donnerstag, 25. Dezember 2008

Sippenweihnacht

Die DiVa ist sich sicher, seit Sie das 15 Lebensjahr vor, naja sagen wir mal, 5Jahren hinter sich gelassen hat, hat das Weihnachtsfest an Bedeutung verloren.
Exzessiv pubertär, war es exzessiv uncool in der Kirche zu sitzen um anschliessend der gesammelten älteren Sippe beim sich betrinken zu zu gucken, was dieselbige nicht wusste, sie hätte sie schon damals unter den Tisch getrunken.
Jetzt mit zarten über 20, ist die divasche Stimmung so unstet wie Christoph Daums Kokainkonsum.
Es ist herrlich, die Familie tischt schönste, edelste und feinste Gaumenschmäuse auf, vom Wein, Weib und Gesang ganz zu schweigen.
Endlich kann man sich mit der Frau Mama in trauter Einigkeit betrinken, der Herr Papa erfährt nach dem dritten Grappa was den unsäglichen Atta-Fleck (- im Ursprung Rotwein- Guacamole Mischung von Kai Bachner aus der 9ten) versursacht hat.
*Jaja, Papa, das war die erste und einzige illegale Party die ich veranstaltet habe. Lass den Sessel da stehen wo er seit 15 Jahren steht, bitte!*
Und wer will nicht mal mit seinem Bruder zwei Stunden über Analverkehr reden.
*tief ausatmen, einmal kräftig husten und an was schönes, entspannendes denken!*
All diese Dinge machen Weihnachten jenseits der Volljährigkeit wieder zelebrationswürdig.
Und dennoch wenn, beim 2ten Weihnachtstag- Kaffee die Castrop-Rauxeler Sippe darüber siniert warum die Dame denn noch keine Kleinstmenschen geworfen hat, geschweige denn verheiratet ist und zu allem Überfluss auch noch alleinstehend und immernoch studierend ist, helfen oft nur noch viel Geduld, Arroganz , Stolz, Kellergeister und die im richtigen Moment aus dem Hinterhalt platzierten Fragen: Du, wie lebt es sich eigentlich so mit Hartz IV? Wie schaffst du das nur den ganzen Tag zuhause mit den Kindern? Ist der Kevin- Jason eigentlich zuhause auch so ein Wilder?

In diesem Sinne, fröhliche Weihnachten und schickt mir Karten in die Betty Ford Klinik.

Kommentare:

pulsiv hat gesagt…

wir haben alle unsere schäden. wir nennen sie manchmal "familie".
ich könnte mal was über die "gesetze" meiner frau mutter schreiben... hm.

allet jute!

Sonnenseite hat gesagt…

Ja, ja, es hat wohl was, ein Weihnachtsfest nach dem Pubertätsalter kann richtig spannend sein ;-)

Sie sind doch noch viel zu jung! 20 ist doch noch kein Alter, um zu heiraten!!! Lassen Sie sich da bloss nicht zu etwas verführen!

Die Klinik-Leitung der Waldau hat mir dieses Jahr ausnahmsweise erlaubt, in meinem Aussenposten bleiben zu dürfen, nur die Weihnachtskarten hat hier noch keiner abgeholt - deshalb virtuell: fröhliche Weihnachten!

Singend grüsst die Sonnenseite

little-wombat hat gesagt…

sie meinten, schicken sie die karten für mich und little-wombat in die betty-ford klinik...... :-)

analverkehr???? nur nach einigen gläsern guten rotweines..... also darüber sprechen..... *fg*

alles liebe, guten rutsch und many vorrätiger aspirin....

MC Winkel hat gesagt…

Also auf so einen Kellergeister komme ich gern mal bei Ihnen & Ihrer Familie vorbei!

Die DiVa hat gesagt…

schreiben Sie werter Herr Pulsiv, schreiben Sie. Macht 3 Euro 50 für die Inspiration.

In der Waldau, werter Frau Sonnenseite, da landet man doch nur wenn man vor 20 oder nach 40 Charly Sheen geheiratet hat.

Ach, liebes Fräulein wombat, Sie hier? Besuchen Sie die "TanzdeineEmotionen" oder "FingerfarbenstattDrogen" Therapie?

Dann, werter Herr Winkel, schwingen Sie sich mal auf ihren Fujur und fliegen Sie gen West. Meine Frau Mama kriegt sogar Sie klein, da halte ich jede Wette.

Herzlichst und Wettkönigin

Ihre DiVa

rouge hat gesagt…

Irgendwie ist es an allen Familienweihnachten ein ähnliches Bild.

tresch hat gesagt…

das mit dem analdingsbums muss ich mir unbedingt fürs nächste familienfest merken