Donnerstag, 18. September 2008

Morgenstund hat nicht immer Gold im Mund

Meine liebe Leserschaft ich brauche Ihre Hilfe! Ich habe mich ja noch nie, wirklich niemals als Morgenmensch oder fröhlicher Aufsteher bezeichnet. Ich brauche mind. 3 Kaffee und 5 1/2 Stunden um in Fahrt zu kommen morgens, woran Chef und Arbeitskollegen natürlich enorm Spass haben. Denn offensichtlich gibt es nichts schöneres als eine morgenmuffelige DiVa zu ärgern (klar ich steck ja auch bei den Tiegern im Zoo den Finger in den Käfig!)

Seid Kurzem übertreffe ich mich allerdings selber.
Folgendes: Da ich immer als Letzte im Büro auftauche (ich habe allerdings mit Abstand den kürzesten Arbeitsweg) habe ich mir vorgenommen in Zukunft früher aufzustehen. Damit mir das gelingt habe ich meinen Wecker weg vom Nachttisch auf ein Regal ca. 3m von meinem Bett entfernt platziert.

Theorie: Wenn er schallert muss ich aufstehen um ihn abzustellen und wenn ich schonmal stehe, stehe ich.

Praxis: Wecker schallert um 6 Uhr. Die DiVa steht auf und haut drauf, schmeisst sich wieder
in die Federn - 10Min Snooze
Wecker schallert um 6.10 Uhr. Die DiVa steht auf haut drauf, schmeisst sich wieder in
die Federn- weitere 10 Min Snooze
Wecker schallert um 6.20 Uhr. Die DiVa steht auf...nein haut nicht drauf sondern stellt
den Wecker auf 7.20 Uhr, schmeisst sich wieder in die Federn
Wecker schallert um 7.20 Uhr- Die DiVa ignoriert ihn noch gepflegte 20 Min um dann
panisch aufzuspringen und mit Flecken vor den Augen unter die Dusche zu rasen!
Liebe, verehrte Leserschaft, helfen Sie mir, haben Sie Ideen wie ich morgens um 6 Uhr Roy Black pfeiffend aus der Waagerechten komme?

Kommentare:

MC Winkel hat gesagt…

Wieso stellen Sie dann nicht einfach den Wecker auf 6.30h und neben das Bett.

Dann hätte das ein Ende.
Alles.

Die DiVa hat gesagt…

@Herrn Winkel: Alles probiert, ALLES, Wecker neben, auf, unter Bett, Kopfkissen, Bettdecke...habe mir zwischenzeitlich und immerwieder sogar einen menschlichen Wecker ins Bett geholt...Fehlanzeige!

@JazzyBöhni: Danke für deinen *Früher ins Bett gehen?!?!?!* Comment,Baby, aber nisch per Mail schicken...hier machen, nimm dir ein Beispiel am Herrn Winkel ;)

Yves Maurer hat gesagt…

Frau DiVa

Job Wechseln. Lassen Sie sich als Kolumnistin anstellen, die Nächte durchkommentieren und den Postboten dank Merci die Treppen hochsteigen lassen.

Herzlichst,
Yves Maurer

Die DiVa hat gesagt…

Werter Herr Maurer,
Sie haben mich gerettet, Korrektur im 10 Jahres Lebensplan: Mache einen auf Carrie Bradshaw in schön, lege mir ein extra Zimmer für die *Merci-das-es-dich-gibt-lieber-Postbote* Mercis an und schmeisse meinen Wecker gegen die Wand! Grossartig!
Herzlichst Ihre DiVa

Poet Laureate hat gesagt…

Hat noch keiner einen Wecker erfunden, welcher sich nur vom Buero aus abstellen laesst?!?!?!

Allerdings, die armen Nachbarn..... ;)