Montag, 18. August 2008

Gedanken einer Frau

Immer wenn ich der Überzeugung bin ich hätte ihn standartgemäss entsorgt, steht er plötzlich wieder da und ist voll umwerfend.. mein alter Sack.

Konversation nach einigen Wochen Stillschweigen:
Sie: Mein Liebesleben ist im Moment zu turbulent, tut mir leid aber dich kann ich jetzt nicht auch noch gebrauchen
Er: Traue mich nicht zu fragen warum dein Liebesleben turbulent ist!
Sie: Warum? wumts dich?
Er: Ich weiss nicht, irgendwie schon.
- Sie hängt das Telefon ab, für noch mehr Wochen Stillschweigen

Wenn ich ins Büro komme, mich mürrisch fühle und alle haben Angst vor mir, heisst das dann ich habe wirklich schlechte Laune?

Wenn er heute nicht sagt das er gestern mit mir ausgehen will, habe ich morgen keine Zeit, und sonst auch nie wieder. Naja zumindest bis er sich ganz schnuggelig und süss entschuldigt!

Sehe ich in diesen Hosen fett aus?

Sehe ich überhaupt fett aus?

Was ziehe ich morgen an?

Habe garnichts zum anziehen, muss shoppen!

Ist premenstruelles Verhalten eigentlich eine anerkannte Krankheit?

Und wenn ja wo kann ich mich dann krankschreiben lassen, Gynäko- oder Psycholog?

Was macht mein Chef wenn er einen monatlich wiederkehrenden Krankenschein bekommt?

Muss rauchen gehen, bin mal wieder mal kopflastig, hoffentlich passt mein Schädel in den Lift.

Kommentare:

Stonenick hat gesagt…

Irgendwie süss, ihre Panikattacken...
und beängstigend ähnlich wie ich...!
Machen Sie jetzt bloss nicht einen dummen Spruch!

Die DiVa hat gesagt…

Ich dumme Sprüche? Wo denken Sie hin?? Ihre Neurosen sind süsser, der Herr... oder sollte ich sagen zwanghafter??

Die DiVa hat gesagt…

ach ja, und was mir da noch einfällt, woher wissen sie wie man sich premenstruell fühlt...