Mittwoch, 1. Oktober 2008

Plattenladen: Pilsener

Heute morgen kam ganz aufgeregt Pilsener in den Laden und schmiss mit wirrem Blick sein Lieblingslied auf den Plattenteller: Guns N`Roses, Sweet Child o`mine

in der vollen länge mit ausgedehntem Solo von Zigarettenglut-aus-der-Matte-guckend- Slash. Der ganze Laden freute sich, bis Pilsener hinterherwarf: *das macht den Oktober zum R-Ocktober*, das entlockte der gesammelten Plattenladen Crew wie gewohnt ein mitleidiges Augendrehen.

Ausserdem schaute gestern ein weiterer Stammkunde vorbei und warf uns Frischfutter vor die Ohren, bis auf den Titelsong ist das neue Cursealbum also wirklich hörenswert.

Ach ja, und dem verwirrt im Laden umhersuchenden Mann mit den rougen Turnschuhen, möchten wir mitteilen, bringen Sie uns Ihr Lieblingslied doch vorbei, wir kennen alles, mögen fast alles und bis auf Olpe freuen sich auch alle immer über neues Ohrenkitzeln!

Kommentare:

MC Winkel hat gesagt…

Mein Anspieltipp übrigens "Lila".
Krass.
*inhale/exhale*

Die DiVa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Die DiVa hat gesagt…

Krass, Herr Winkel, anders kann mans nicht sagen! Krass!

rouge hat gesagt…

ok, dann bitte einmal Samurai von jazztronik oder Wall of Sound von Naturaly 7. Den zweiten Song finde ich übrigens wirklich nicht.