Dienstag, 21. Oktober 2008

Von Marroni, Brennholz und wahrer, nein echter Männlichkeit (1)

Die liebe Leserschaft schreit nach Sex und Holz, also gibt ihr die DiVa Sex und Holz!

Ausgangslage: Post- it der Nachbarn des neuen frischgebackenen Spielgefährten: Du hast Feuer, wir haben Marroni! Fragezeichen über dem blonden Köpfchen der DiVa, glänzende Augen beim Spielgefährten. *Wir braten Marroni, heute, im Kamin! Wir müssen nur noch Holz sammeln, los!*

Für 200m brauchte man gepflegte 2 Stunden, da auf dem Weg noch eine Kunstgallerie lag, in der der neue frischgebackene Spielgefährte ein Bild so gut wie erstand, oder zumindest jeden Tag daran denkt es zu erstehen. Ausserdem bekam die DiVa trotz charmantester Augenklimperattacke von einem 345 Jahre altem Bauern einen Korb, als Sie ihm Kaminholz abschwatzen wollte. Ausrede des taueklöppelnden Mannes, der vor einem Stapel schönsten Kaminholzes sass: Er habe kein Holz. Sollten sie in Kürze handgestrickte Wollsocken aus echtem Berner Wollschaf brauchen, kommen Sie am divaschen Verkaufsstand vor dem Haus des alten Mannes an der Aare vorbei, und stören Sie sich bitte nicht an den toten Schafen, und dem weinenden alten taueklöppelnden Mann vor dem Holzstapel.

Also machte machte man sich *Cast-Away* mässig auf den Weg Holz zu suchen. Die DiVa, naiv as can be, zeigte freudestrahlend auf jeden kleinen Ast, und wurde jedesmal vom Waldschrat mitleidig bekopfschüttelt.
Dann plötzlich, als hätte ihn der Blitz getroffen blieb der neue frischgebackene Spielgefährte stehen. Blickte gen Baumkronen, und freute sich wie ein kleiner neuer frischgebackener Spielgefährte. Die DiVa hörte nur noch folgende Worte: *JETZT, meine liebste, mach ich mal aber was sowas von Männliches!* Das Testosteron flog durch die Luft, als der Guteste Anlauf nahm, den Absatz zum Baum seines Vertrauens hochhechtete um sich in einem anderen entwurzelten Baum (jawohl ein gesamter, wenn auch junger Baum) festzubeissen. Wie ein Terrier am Hosenbein des Postboten zerrte, riss und hebelte der Liebste an dem Holz.

Endergebnis: der Baum lag auf dem Gehweg und passte augenscheinlich mit seiner Länge von 3Metern in den für das Brennholz vorgesehenen Rucksack. Aber Mann ist Mann und muss Feuer machen, darum wurde auf dem Baum rumgesprungen wie Roggo auf Jenna und tatsächlich, 5 Holzscheite wurden ergattert. Das ganze sah ja auch wirlich sexy aus, bis zu den 5 Holzscheiten, da brach die DiVa in so schallendes Gelächter aus, dass der Rückweg, schweigend (lachend) ganze 45 Minuten dauerte.
Tbc. (der Sex kommt noch, bestimmt)

Kommentare:

pulsiv hat gesagt…

solange der seggs nisch so roggo- und jenna-mäßig wird, freu isch misch schon drauf. :)

Danimateur hat gesagt…

bei solchen aktionen muss ihr spielgefährte ja testosteron von einer fussballmannschaft beherbergen.
*gespannt auf weiteres*

herzlichst und vorfreudig
Danimateur

Die DiVa hat gesagt…

Aber aber lieber Herr Pulsiv, wo denken Sie hin. Mit Style Herr Pulsiv, eine DiVa macht alles mit Style!

Sie haben es erfasst Herr Danimateur, das ist Bestandteil des Spielgefährtentestes

Herzlichst und Testosteronspiegel messend

Ihre DiVa

juf hat gesagt…

Mit den Zähnen kann der einen Baum fällen? Da bin ich wirklich auf die Sexschilderungen gespannt. Oder ist Ihr Neuer ein Biber? Hoffentlich kommen Sie da heil raus, werte DiVa

Die DiVa hat gesagt…

warten Sie es ab lieber Herr Juf, denn jaja auch Zähne mit Bäumen fällen oder umgekehrt gehört zum Spielgefährten Test.
Es grüsst Sie biebererlegend

Ihre DiVa

juf hat gesagt…

dann passen Sie aber auf, wenn er ihnen am Ohrläppchen knabbert

Yves Maurer hat gesagt…

20.ter Oktober 2008: Schreibblockade
21. Oktober 2008: Jungbiber gefischt und UnDiVaisch Marroni abenteuerlich im Kamin geröstet - Frau Diva, lernen Sie immer so schnell? Oder führen Sie einen ambivalenten Lebensstil?

Auf alle Fälle empfinde ich Ihre Fortschritte überaus beachtlich. Innert 24 Stunden vom Schreibwrack zur guten, alten Kolumnistin!

Weiter so!
Ihr Bebilderer

Die DiVa hat gesagt…

Ach werter Herr juf, wissen Sie meine Ohrläppchen sind Biberfest, und auch das lieber Herr gehört zum Spielgefährtentest.

Werter Herr Maurer, oder soll ich Bebilderer sagen?
Ambivalent und omnipräsent, sofakonform, divaisch und alternativ, aber immer authentisch!

Es grüsst spielgefährten testend
Ihr Frau DiVa

juf hat gesagt…

mach ich irgendwas falsch oder warum bin ich der einzige, auf dessen seite nicht verlinkt wird? da wird ja der biber im bette verrückt

Die DiVa hat gesagt…

Herr juf, klicken Sie auch immer schön Name/URL an und geben auch brav ihre URL ein? Ich habe extra für Sie einen Test gemacht, und was soll ich sagen, es hat funktioniert! Also jetzt müssen Sie nachziehen, um es nochmal zu erwähnen, ich bin blond und ein Frau, das können Sie nicht auch sich sitzen lassen, Herr juf
Es grüsst besserwisserisch
Ihre DiVa